Theater Rampe

FB_IMG_1581216055388Das THEATER RAMPE begreift sich als Plattform für einen lebendigen Diskurs zwischen Theaterkünstler*innen, Expert*innen und Öffentlichkeit und pflegt gute internationale, interkulturelle und nachbarschaftliche Beziehungen. Dazu gehören auch Kollaborationen mit Initiativen und Institutionen der Stadtgesellschaft sowie der Wunsch, eindeutig Haltung beziehen, wenn es um gesellschaftliche Missstände geht.

So freuen wir uns über die RMPE als neuen/alten teilnehmenden Obendrauf-Partner.

Kein Geld, aber trotzdem Lust auf Kultur? In der RAMPE können auch Menschen mit knappem Budget kostenlos ins Theater gehen. Das gilt, sofern Spenden im Glas vorhanden sind. So wird eine weitere Möglichkeit der Teilhabe am kulturellen Leben für Stuttgarter*innen geschaffen, die es finanziell schwer haben.

In Eigen- und Koproduktion realisiert das Theater Rampe Uraufführungen, Stückentwicklungen und Autor*innenresidenzen, zeitgenössische Theatertexte sowie experimentelle Formate. In seinem Gastspielprogramm holt es überregionale Performances nach Stuttgart und schafft künstlerische Verknüpfungen, die der Stuttgarter Theaterszene wichtige Impulse geben.

Auch für lokale Künstler*innen ist die RAMPE Spielort und Kooperationspartner. Seit 2015 wird etwa biennal der Tanz- und Theaterpreis der Stadt Stuttgart und des Landes Baden-Württemberg unter dem Titel 6 TAGE FREI vom Theater Rampe veranstaltet. Das Theater ist befindet sich im Depot der „Zacke“, einer Zahnradbahn, die allabendlich ins Foyer des Theaters einfährt und dort parkt.

https://www.facebook.com/theater0711/?ref=br_rs

https://theaterrampe.de

Theater Rampe e. V.
Filderstraße 47
70180 Stuttgart
Telefon +49 (0) 711 620 09 09-0
E-Mail kontakt@theaterrampe.de