Für wen wir uns einsetzen

Es gibt bereits eine große Anzahl an Organisationen und Initiativen die viel Gutes für die Stadt und ihre Menschen leisten. Zum Beispiel für wohnungslose und suchtkranke Menschen. 

Es gibt aber auch Menschen, deren Einkommen nur knapp über der Armutsgrenze liegen. Dazu gehören zum Beispiel Alleinerziehende, Langzeitarbeitslose, arbeitsunfähige Menschen oder auch Rentnerinnen und Rentner die aufstocken müssen. Sie wollen wir unterstützen und möchten allen die Möglichkeit geben, Teil der Gesellschaft zu bleiben. Auszugehen, Freunde zu treffen, sich bei kulturellen Veranstaltung inspirieren zu lassen. Denn Einsamkeit und Rückzug ins Private tun nicht gut. Motivation und Zufriedenheit sind wichtige Antreiber für eine gut funktionierende Gesellschaft. 

Stuttgart ist eine reiche Stadt – auf der anderen Seite der Armut stehen wohlhabende Menschen. Vielen von ihnen ist es nicht egal, wie es den ärmeren geht. Auch sie sollen die Möglichkeit bekommen, ihren Teil zum Austausch beizutragen. Und das tun sie erfahrungsgemäß auch sehr gerne. 

All diesen Menschen ist der Obendrauf gewidmet.